Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification --> Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification -->

Wasserrecycling

Die Wiederverwendung von Prozess- und Abwasser (Wasser-Recycling) ist eine interessante und umweltfreundliche Möglichkeit Kosten zu sparen.

1. Leitungs- und Brunnenwasser

Die Kosten für Leitungswasser erhöhen sich ständig. Man zahlt zur Zeit im Durchschnitt 1,00 - 1,50 Euro pro Kubikmeter Wasser (1000 Liter). Dies ist eine Steigerung um 20% im Vergleich zum Jahr 1990. Dazu kommt noch eine Abgabe von 0,15 - 0,20 Euro, wenn man Grundwasser extrahiert. In den Niederlanden werden aufgrund einer Absenkung des Grundwasserspiegels so gut wie keine Konzessionen zur Grundwassergewinnung mehr erteilt. Das hat dazu geführt, dass immer mehr Trinkwassererzeuger Oberflächenwasser zur Herstellung von Trinkwasser benutzen müssen und Firmen immer häufiger auf die Wasserwiederverwertung setzen. Es wird davon ausgegangen, dass sich der Preis für Trinkwasser in Kürze verdoppeln wird. In den Nachbarländern der Niederlande sind hohe Wassertarife inzwischen gang und gäbe (Deutschland: 2 Euro pro m3, Dänemark: 2,50 Euro pro m3).

2. Energieeinsparungen durch Wasserwiederverwendung

Viele industrielle Verfahren benötigen Prozesswasser, das vorher abgekühlt oder vorgeheizt werden muss. Sowohl Brunnen- als auch Leitungswasser haben eine Durchschnittstemperatur von 10 °C bzw. 13 °C. Im Durchschnitt kostet jedes Grad, um das man die Wassertemperatur erhöhen muss 0,05 Euro pro m3. Jedes Grad um das die Temperatur des Wassers abgesenkt werden muss kostet 0,07 Euro pro m3. Indem man das Prozesswasser aufbereitet und wiederverwendet, wird der Energiebedarf gesenkt, wodurch wiederum Energiekosten eingespart werden können.

3. Weitere Möglichkeiten um Kosten zu senken, indem man das Prozesswasser recycelt.

Bei der Herstellung von Prozesswasser werden bestimmte Elemente entfernt, um die Leistung des Prozesses zu erhöhen (z.B. Enteisenung von Brunnenwasser und Wasserenthärtung durch die Entfernung von Karbonaten). Abgesehen von der Beseitigung unerwünschter Wasserinhaltsstoffe, werden andere Substanzen normalerweise addiert, um die Wasserqualität zu verbessern und die Wirksamkeit eines Prozesses zu fördern (z.B. Pflanzennährstoffe in einer Baumschule). Wenn dieses Wasser wiederverwendet wird, ist es frei von unerwünschten Elementen und enthält bereits jene Stoffe, die für den Prozess benötigt werden; folglich senkt dies die Kosten.

4. Strengere Anforderungen an den Wassergebrauch

An das Prozesswasser werden immer strengere Anforderungen gestellt. Desinfektion mittels umweltfreundlicher Produkte wird in hohem Maße empfohlen. Lenntech benutzt für die Desinfektion keine Chemikalien wie z.B. Chlor oder Hypochlorit. Stattdessen verwendet Lenntech UV-Licht und Ozon,die zwar sehr wirkungsvoll sind, aber ungefährlich für die Umwelt.

5. Abwasserkosten

Die Kosten für die Entsorgung des Abwassers haben sich in den letzten fünf Jahren um 20% erhöht. Man geht davon aus, dass diese Kosten auch weiterhin steigen werden. Deshalb haben einige Firmen bereits Vorbehandlungsanlagen zur Abwasserreinigung installiert. In vielen Betrieben ist auch eine Nachbehandlung des Abwassers möglich, durch die das Abwasser wieder zum Prozesswasser wird. Das verschmutzte Wasser kann auch weniger stark gereinigt werden und als Kühl-oder Reinigungswasser weiterverwendet werden. Neben diesen Optionen des Wasserrecyclings, bietet Lenntech auch alternative Methoden zur Behandlung des zu entsorgenden Abwassers an. Auf diese Weise werden die Entsorgungskosten erheblich gesenkt.

Die Wiederverwendung von Wasser, unter Berücksichtigung der oben genannten Punkte, kann Ihrer Firma eine Menge Unkosten ersparen. Für jedes Problem der Wasserwiederverwendung, bietet Lenntech Ihnen eine Lösung an.

Wasserbehandlung - Wasserfiltration - Wasserrecycling - Abwasserbehandlung - Entkeimung von Wasser

Klicken Sie hier für einen Ausblick in die Möglichkeiten des Wasserrecycling.

Über Lenntech

Lenntech BV
Rotterdamseweg 402 M
2629 HH Delft

tel: +31 152 755 705
fax: +31 152 616 289
e-mail: info@lenntech.com


Copyright © 1998-2016 Lenntech B.V. All rights reserved