Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification --> Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification -->

Ozon Daten

Maximale Arbeitsplatzkonzentration

Die folgenden maximalen Arbeitsplatzkonzentrationen von Ozon gelten für Großbritannien und andere europäische Länder, sowie für USA und Kanada:

0,1 ppm:

0,3 ppm:

der Grenzwert für eine regelmäßige Exposition von bis zu 8 Stunden pro Tag und 5 Tage die Woche (in den Niederlanden: 0,06 ppm).

Grenzwert für eine limitierte Exposition von bis zu 15 Minuten.

Ozon-Daten

  • Formel
  • Hauptmerkmal
  • Molekulargewicht
  • Konzentration
  • Siedepunkt
  • Schmelzpunkt
  • Kritische Temperatur
  • Kritischer Druck
  • Dichte
  • Löslichkeit im Wasser
  • Wärmekapazität
  • Bindungswinkel
  • Elektrochemisches Potential

O3
oxidierendes Gas
48,0 g/mol
bis 18% nach Gewicht im Sauerstoff
-111,9 °C
-192,7 °C
-12,1°C
54,6 ATM.
2,14 kg O3 /m3bei 0°C, 1013mbar
3 ppm bei 20°C
144,7 kJ/mol K
116°
2.07 V

Ozon ist in allen Konzentrationen die in der Industrie benutzt werden, ein farbloses Gas. Es hat einen stechenden charakteristischen Geruch, der normalerweise mit elektrischen Funken und Gewitterstürmen in Verbindung gebracht wird. Im Allgemeinen wird der Geruch durch die menschliche Nase bei Konzentrationen zwischen 0,02 und 0,05 ppm bemerkt. Dies entspricht ca. dem 1/100stel des Grenzwertes für eine begrenzte Exposition von bis zu 15 Minuten.

Ozon ist ein instabiles Gas, das bei normalen Temperaturen zum zweiatomaren Sauerstoff zerfällt. Der Zerfall wird durch Kontakt mit festen Oberflächen und chemischen Substanzen sowie durch Wärmeeinwirkung beschleunigt. Ozon wird durch Ozon-Generatoren produziert, die normalerweise durch Sauerstoffgeneratoren gespeist werden. Die Ozon-Injektion erfolgt durch Diffusor, Venturi oder statischen Mischer.

Weil Ozon ein instabiles Gas ist, besteht eine mögliche Explosionsgefahr bei hohen Temperaturen in Anwesenheit von Materialien wie Wasserstoff, Eisen, Kupfer und Chrom. In der Praxis sind gelegentliche Feuer innerhalb Ozon-Generatoren aufgetreten, aber mit Ausnahme von Experimenten unter extremen Bedingungen, wissen wir von keinem Fall, bei dem es zu einer Explosion kam.

Informationen über Ozonüberwachung und -sensoren

Informationen über Wasserbehandlung in Autowaschanlagen

Schadstoffhalbwertzeiten für unterschiedliche Oxidationsmittel

Über Lenntech

Lenntech BV
Rotterdamseweg 402 M
2629 HH Delft

tel: +31 152 755 705
fax: +31 152 616 289
e-mail: info@lenntech.com


Copyright © 1998-2016 Lenntech B.V. All rights reserved