Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification --> Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification -->

Thorium (Th)

Gesundheitliche Auswirkungen von Thorium

Klicken Sie hier für eine druckbare *.pdf Version von Thorium.
Ordnungszahl 90

Molmasse 232,04 g mol -1
Elektronegativität nach Pauling 1,3
Dichte bei 20ºC 11,72 g cm-3
Schmelzpunkt 1750 °C
Siedepunkt 4790 °C
Atomradius (Van der Waals) 0,180 nm
Ionenradius 0,110 nm (+4)
Elektronenkonfiguration [Rn] 6d2 7s2
Ionisierungsenergie des 1. Elektrons 1107,6 kJ mol -1
Ionisierungsenergie des 2. Elektrons 1962,4 kJ mol -1
Ionisierungsenergie des 3. Elektrons 2774 kJ mol -1
Historie 1828 J. J. Berzelius


Gesundheitliche Auswirkungen von Thorium

Die Menschen sind immer kleinen Mengen an Thorium über die Nahrung, die Atemluft und das Wasser ausgesetzt, da es nahezu überall vorkommt. Meist ist die Aufnahme über die Luft jedoch vernachlässigbar gering, es zählt nur das, was über die Nahrung und das Trinkwasser zugeführt wird.
Sehr hohe Konzentrationen können in der Nähe von wilden Müllplätzen auftreten, wo Thorium nicht ordnungsgemäß entsorgt wird. Leute, die in der Nähe solcher wilder Deponien leben, können auch über die Atmung stark mit Thorium belastet werden, da der Thoriumstaub mit dem Wind verbreitet wird und auch in Gemüse und Getreide, das in einer derartigen Umgebung wächst, angehäuft wird.
Auch Personen, die an ihrem Arbeitsplatz mit Thorium hantieren müssen- sei es im Bergbau, bei Schmelzprozessen, in der Thoriumindustrie oder in Laboratorien- sind meist erhöhten Belastungen ausgesetzt.
Die Thoriumkonzentrationen steigen klarerweise auch an, wenn es in thoriumverarbeitenden Betrieben zu einem unbeabsichtigten, starken Ausstoß kommt.
Wer am Arbeitsplatz über die Atmung mit Thorium belastet ist kann Lungenkrankheiten erleiden und manchmal sogar Bauchspeicheldrüsen- oder Lungenkrebs. Thorium kann auch das genetische Material verändern. Personen, die über spezielle Röntgenstrahlen stark mit Thorium belastet werden, können Leberschäden erleiden.
Thorium ist radioaktiv und sammelt sich in den Knochen an. Aus diesem Grund kann es nach mehreren Jahren der Aufnahme Knochenkrebs verursachen. Das Einatmen von hohen Thoriumkonzentrationen kann zu einer tödlichen Metallvergiftung führen.


Zurück zum Periodensystem der Elemente.

Über Lenntech

Lenntech BV
Rotterdamseweg 402 M
2629 HH Delft

tel: +31 152 755 705
fax: +31 152 616 289
e-mail: info@lenntech.com


Copyright © 1998-2016 Lenntech B.V. All rights reserved