Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification --> Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification -->

Rhodium (Rh)

Eigenschaften - Gesundheitliche Auswirkungen von Rhodium - Umwelttechnische Auswirkungen von Rhodium

Klicken Sie hier für eine druckbare *.pdf Version von Rhodium.
Ordnungszahl 45

Molmasse 102,91 g mol -1
Elektronegativität nach Pauling 2,2
Atomradius (Van der Waals) 0,135 nm
Dichte bei 20ºC 12,4 g cm-3
Schmelzpunkt 1966 °C
Siedepunkt 3730 ºC
Elektronenkonfiguration [Kr] 4d8 5s1
Ionisierungsenergie 742 kJ mol -1
Standardpotential 0,6 V
Historie 1803 W. H. Wollaston


Eigenschaften

Rhodium, wie auch Ruthenium, Palladium, Osmium, Iridium und Platin bilden eine Elementgruppe, die als die Platin-Gruppen-Metalle (PGM) bezeichnet wird.

Rhodium ist ein silbrig weißes Metall. Rhodium hat einen höheren Schmelzpunkt und eine niedrigere Dichte als Platin. Er hat ein hohes Reflexionsvermögen und ist sehr hart und langlebig. Beim Erhitzen entsteht Rhodiumoxid. Wenn es rot wird bzw. höheren Temperaturen ausgesetzt wird, geht es in den Elementarzustand zurück. Rhodium ist Hauptbestandteil industrieller Katalytorsysteme wie z. B. dem BP-Monsanto Prozess.

Gesundheitliche Auswirkungen von Rhodium

Verhältnismäßig selten kommen Menschen mit Rhodiumverbindungen in Kontakt. Alle Rhodiumverbindungen sollten als in hohem Grade giftig sowie krebserzeugend angesehen werden. Rhodiumverbindungen verfärben die Haut sehr stark.

Rhodium ist feuergefährlich. Es besteht die Gefahr von Staubexplosionen, wenn sich angehäuftes Rhodiumpulver oder Granulat mit Luft in Kontakt kommt. Bei Reaktionen mit Sauerstoffdifluorid besteht Brandgefahr.

Die Substanz kann leicht durch Inhalation der Aerosole in den Körper aufgenommen werden. Das Verdampfen des Stoffes bei Temperaturen von 20°C ist unkritisch. Aber eine schädliche Konzentration der Partikel wird jedoch schnell erreicht, wenn sie fein verteilt werden.

Auswirkungen der Substanz auf das körperliche Befinden sind noch nicht erforscht worden. Nur unzureichende Daten von den Effekten dieser Substanz auf die menschliche Gesundheit sind vorhanden. Folglich muß äußerste Obacht im Umgang mit Rhodium gegeben werden.

Umwelttechnische Auswirkungen von Rhodium

Das Material ohne ausdrückliche Erlaubnis der Regierug in die Umwelt freizusetzen ist strafbar.

Zurück zum Periodensystem der Elemente

Über Lenntech

Lenntech BV
Rotterdamseweg 402 M
2629 HH Delft

tel: +31 152 755 705
fax: +31 152 616 289
e-mail: info@lenntech.com


Copyright © 1998-2016 Lenntech B.V. All rights reserved