Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification --> Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification -->

Rhenium (Re)

Gesundheitliche Auswirkungen von Rhenium - Umwelttechnische Auswirkungen von Rhenium

Klicken Sie hier für eine druckbare *.pdf Version von Rhenium.
Ordnungszahl 75

Molmasse 186,23 g mol -1
Elektronegativität nach Pauling 1,9
Dichte bei 20ºC 21,0 g cm-3
Schmelzpunkt 3180 °C
Siedepunkt 5630°C
Atomradius (Van der Waals) 0,138 nm
Elektronenkonfiguration [Xe] 4f14 5d5 6s2
Ionisierungsenergie 759 kJ mol -1
Standardpotential 0,25 V
Historie 1925 I. E. Noddack-Tacke und W. K. F. Noddack


Gesundheitliche Auswirkungen von Rhenium

Kann Augen- und Hautentzündungen verursachen. Die Flüssigkeit kann zu Haut- und Augenverbrennungen führen. Bei Einnahme kann es zu einer Entzündung des Verdauungstraktes kommen. Bei Einatmung können sich die Atemwege entzünden.

Die toxikologischen Eigenschaften dieser Substanz sind noch nicht völlig erforscht worden. Die Dämpfe können Übelkeit oder Atemnot verursachen.

Umwelttechnische Auswirkungen von Rhenium

Zur Umweltgiftigkeit des Rheniums liegen keine Informationen vor.

Zurück zum Periodensystem der Elemente

Über Lenntech

Lenntech BV
Rotterdamseweg 402 M
2629 HH Delft

tel: +31 152 755 705
fax: +31 152 616 289
e-mail: info@lenntech.com


Copyright © 1998-2016 Lenntech B.V. All rights reserved