Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification --> Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification -->

Einsteinium (Es)

Eigenschaften - Gesundheitliche Auswirkungen von Einsteinium - Umwelttechnische Auswirkungen von Einsteinium

Klicken Sie hier für eine druckbare *.pdf Version von Einsteinium.
Ordnungszahl 99

Molmasse 254 g mol -1
Elektronegativität nach Pauling 1,3
Dichte bei 20ºC 13,5 g cm-3 (errechnet)
Siedepunkt ca. 860°C (errechnet)
Atomradius (Van der Waals) 0,186nm
Elektronenkonfiguration [Rn] 5f117s2
Historie 1952 von amerikanischen Forscherteam


Eigenschaften

Einsteinium ist ein Element der Actinid Reihe. Es ist metallisch und radioaktiv. Einsteinium hat kein bekanntes Nutzen. Es wurde nach Albert Einstein benannt. Es war das 7. Transuranelement, welches entdeckt wurde. Es wurde im Dezember 1952 durch Albert Ghiorso an der Universität von Kalifornien, Berkeley und einem anderen Team um G.R. Choppin in Los Alamos entdeckt. Beide überprüften die Rückstände von einem Kernwaffentest im November 1952. Sie entdeckten das Isotop 253, das eine Halbwertszeit von 20,5 Tagen hat.
1961 wurde genügend Einsteinium produziert um eine makroskopische Menge des Isotops 253 zu isolieren. Diese Probe wog ungefähr 0,01 mg und wurde mit einer speziellen Waage gemessen. Das produzierte Material wurde benutzt um Mendelevium zu produzieren.

Weiteres Einsteinium ist am Oak Ridge Nationallabor produziert worden. Etwa 3 mg wurden während eines Vier-Jahres-Programmes durch Bestrahlung und anschließender chemischer Trennung ausgehend von einem 1 Kilogramm Plutoniumisotop hergestellt.
Vierzehn Isotope Einsteinium sind bisher bekannt. Sie haben Halbwertzeiten die von 2 Sekunden (257) bis 471 Tagen (252) reichen.

Gesundheitliche Auswirkungen von Einsteinium

Da Einsteinium nicht natürlich auftritt und auch nicht in der Erdkruste vorkommt besteht kein Grund für auftretende Gesundheitsrisiken.

Umwelttechnische Auswirkungen von Einsteinium

Da Einsteinium nicht natürlich auftritt und auch nicht in der Erdkruste vorkommt besteht kein Grund für Risiken der Umwelt.


Zurück zum Periodensystem der Elemente

Über Lenntech

Lenntech BV
Rotterdamseweg 402 M
2629 HH Delft

tel: +31 152 755 705
fax: +31 152 616 289
e-mail: info@lenntech.com


Copyright © 1998-2016 Lenntech B.V. All rights reserved