Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification --> Lenntech <!-- PLUGIN:LANGUAGE:water_treatment_and_purification -->

Oxidationsmethoden

Nasschemische Oxidationsprozesse benutzen (chemische) Oxidationsmittel, um CSD/BSB Werte zu verringern und um die organischen und die oxidierbaren anorganischen Bestandteile aus dem Wasser zu entfernen. Durch dieses Verfahren können organische Substanzen vollständig zu Kohlendioxid und Wasser abgebaut werden, obgleich dies häufig nicht notwendig ist.

Es gibt eine breite Vielzahl von neuen Oxidationsprozessen:

  • nasschemische Oxidation mittels Wasserstoffperoxid, Ozon, kombiniertem Ozon u. Hyperoxyd System, Hypochlorit, Fenton's Reagent usw.

  • ausgefeilte UV-gestützte Nassoxidationsmethoden wie UV/Ozon, UV/Wasser-stoffperoxid, UV/Luft

  • Nassoxidation mit Luft und katalytische Nassoxidation (bei der Luft in einem wässrigem Milieu als Oxidationsmittel genutzt wird)

Weiterentwickelte chemische Oxidationsprozesse sind speziell für Abwässer geeignet, die besonders hartnäckige, giftige oder nicht-biologisch abbaubare Inhaltsstoffe enthalten. Die Prozesse bieten einige Vorteile gegenüber den biologischen oder physikalischen Methoden, z. B.:

- praktische Durchführbarkeit
- der Prozess muss nicht beaufsichtigt werden
- das Fehlen von Resstoffen
- die Anpassungsfähigkeit an schwankende Durchflußmengen und Zusammensetzungen des Abwassers

katalytische Naßoxidation


katalytische Nassoxidation

Nasschemische Oxidationsprozesse verursachen jedoch häufig höhere Anschaffungs- und Betriebskosten als biologische Verfahren.

Wann welches System angewendet werden sollte wird anhand der chemischen Eigenschaften des zu behandelnden Abwassers bestimmt.

Über Lenntech

Lenntech BV
Rotterdamseweg 402 M
2629 HH Delft

tel: +31 152 755 705
fax: +31 152 616 289
e-mail: info@lenntech.com


Copyright © 1998-2016 Lenntech B.V. All rights reserved